Über mich

Wer bin ich?


Frauke Almuth Eilers

- 90° Coach©

und Personal Trainerin - 


Ich habe ein Programm entwickelt, das Menschen, die sich in einem Veränderungsprozess oder in einer Neuorientierungsphase befinden, dabei unterstützt, Klarheit zu gewinnen, neue Perspektiven und Fähigkeiten zu entdecken und weiterzuentwickeln.

Worauf stützt sich meine Kompetenz?


  • 6 Jahre Berufserfahrung als Pharmazeutisch-Technische-Assistentin
  • 20 Jahre Karriere in der Pharmaindustrie, davon mehr als 10 Jahre im Bereich der Neurologie
  • Burn-out mit physischem und psychischem Zusammenbruch
  • Erfahrung mit verschiedenen psychosomatischen Kliniken, diversen medikamentösen Therapien und drei Jahren ambulanter Psychotherapie. Trotz allem keine Lösung meines Problems
  • 2014 die Erkenntnis: Eine BLOCKADE ist die Ursache und ich muss einen anderen Weg finden. Da mir bislang keiner helfen konnte, sagte ich mir: "Lerne, dir selbst zu helfen".
  • 2015 löste ich diese Blockade mit Hilfe der Evolutionspädagogik® und erkannte in der Folge, dass ich nach dem Sinn des Lebens suchte
  • 2017: Diplom 90° Coachin© (Coachin P.P.) -> Der Zweck meiner Existenz ist die Aufgabe, bei anderen Menschen das Lächeln wieder zu ent...wickeln. Meine Methode: die Neurokognition. Seit März 2017 Tätigkeit als Coachin und Personal Trainerin
  • Mai 2017: Zertifikat der WHU Otto-Beisheim-School of Management, Düsseldorf, für die Teilnahme an dem Programm Familienunternehmen verstehen und begleiten
  • November 2017: Ausbildung zur Online-Trainerin mit Zertifikat
  • Corona verändert die Welt ... Teilnahme an Entrepreneurship Camps verschiedener Unis und Fachhochschulen mit Zertifikat der Hilfswerft gGmbH: Dezember 2020 mit dem KIT-> Werteorientiertes Unternehmertum, Januar 2021 mit der RWTH Aachen -> Neue Wege zur Inklusion im Arbeitsmarkt, März 2021 mit der Fachhochschule Emden/Leer -> Tiny Living
  • im Ehrenamt beschäftige ich mich mit sozialen gesellschaftlichen Fragen (und handle) zum Thema "Neues Wohnen braucht neue Konzepte":            generationenübergreifend - zum Nutzen aller Beteiligten, bezahlbares Wohneigentum in Zeiten steigender Mieten - mit Begleitung bei der Realisation - und Teilen und Haben ...
  • zur Zeit begleite ich ein Startup, die "Rentnerhilfe Bodensee". Drei 18-jährige, die ein Unternehmen gegründet haben, um ihre Fähigkeiten sinnbringend einsetzen und monetäre Wertschätzung zu erfahren
  • Meine Interessengebiete? Literatur rund um Hirnforschung, Neurokognition und Psychologie

Wie funktioniert die Neurokognition?


Unser Gehirn ist in jedem Alter in der Lage, Neues zu erlernen. Durch regelmäßiges körperliches (!) Training erlangt es die Fähigkeit, anstatt zu kompensieren, strategisch sinnvolle Lösungen zu entwickeln. Und damit: Raus aus der Falle, hinein in das lebenswerte bunte Leben!